Café „Net die Bohna“ im TaM 2015-17

1A1J8319_TaM1A1J8362_TaM1A1J8636_TaM

Dieses Theaterstück zeigt vier Charaktere, für die die Zeit irgendwann stehenblieb und die in einem altmodischen Café-Universum ihre Illusionen pflegen. Doch Not macht erfinderisch, am Ende entwickeln sie ungeahnte kreative Potentiale. Johanna, Gisela, Regina und ich fordern in dieser skurilen Farce die Lachmuskeln des Publikums ganz schön heraus!

„Schnüffler, Sex und schöne Frauen“ im TaM

SyracuseJan14

„Schnüffler“ ist eigentlich eine parodistische Farce, die all die Klischees, die abgedroschenen Sprüche und dramaturgischen Unebenheiten der films noirs der 50er und 60er Jahre auf die Schippe nimmt. Die Herausforderung für mich lag darin, drei verschiedene Rollen zu verkörpern und 8 Auftritte zu  haben, mich also im ständige Rollen- und Kostümwechsel zu befinden, nämlich einen Cop, den halbseidenen „dünnen Mann“ und den Mafiaboss „dicker Mann“. Dieses Stück zu spielen hat mir unglaublichen Spaß gemacht! Mal sehen, ob es im Herbst 2017 eine Wiederaufnahme gibt …